Führungsteam

Das Führungsteam von Walther Management hat fast 100 Jahre Erfahrung im Management und in der Beratung mittelständischer Unternehmen:

Mark Walther

Mark Walther verbrachte von 27 Jahren Berufserfahrung 16 Jahre in der Unternehmensberatung des Mittelstands und 9 Jahre in zwei Geschäftsführerpositionen im Mittelstand.   

Er ist seit 1999 in der Unternehmensberatung für mittelständische, meist von der Familie geführten Unternehmen tätig, unter anderem bis 2013 als Gründungspartner und Vorstand der Concentro Management AG.

Vor bzw. parallel zu seiner Beratungszeit füllte er insgesamt neun Jahre Geschäftsführer-positionen im Möbeleinzelhandel (€ 180 Mio. Umsatz) und in der Tondachziegelproduktion (€ 20 Mio. Umsatz) aus. An beiden Familienunternehmen hielt Mark Walther Anteile und steuerte die Gesellschafterversammlungen.

Seine berufliche Laufbahn begann im Vertrieb bei Procter & Gamble und in der Unternehmensberatung OC&C Strategy Consultants. Er studierte Betriebswirtschaft an der European Business School in Oestrich-Winkel und Paris sowie an der American Graduate School of International Management in Phoenix. Zusätzlich erwarb er weitere Abschlüsse von der INSEAD, Fontainebleau (International Executive Program) und der Hochschule Nürnberg (Restrukturierungsmanager).

Seine berufliche Passion sind Unternehmensentwicklung (von der Strategie bis zur Umsetzung, auch in herausfordernden Zeiten) sowie Unternehmensverkäufe mit über 100 abgeschlossenen Transaktionen. Sein Schwerpunkt waren Beratungsprojekte im Bereichen Handel/E-Commerce und Dienstleistungen.

Privat ist er seit 1992 verheiratet, Vater von 5 Kindern und liebt die Bergwelt und Frankreich.

Haiko Stüting

Haiko Stüting hat in seiner beruflichen Laufbahn 12 Jahre lang Erfahrung im Mittelstand sammeln können.

Den Berufseinstieg machte Haiko Stüting insgesamt 5 Jahre bei der Neumann-Gruppe als Leiter für Controlling & Finanzen und später als kaufmännischer Leiter/Prokurist sowie als Geschäftsführer von Tochtergesellschaften.

Seit 2009 ist er als Interim Manager in mittelständischen Unternehmen mit Umsatzgrößen zwischen € 20 Mio. und € 100 Mio. tätig. Zu seinen Projekten zählen Tätigkeiten als CRO in der Druckindustrie, als Interim CFO in Maschinenbauunternehmen sowie einem europaweit tätigen Logistikunternehmen. Weiterhin hat er als Interim Group-CFO eine Restrukturierung bei einem international tätigen Formenbauer mitbegleitet. Zuletzt wurde Haiko Stüting durch einen Private-Equity Investor als Interim Geschäftsführer (CFO) zur operativen Restrukturierung einer Textil-Holding eingesetzt.

Seine fachlichen Kompetenzen basieren auf seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Kiel und den zwei berufsbegleitenden Zertifikatstudien am Management-Institut der Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg. Zudem absolvierte er eine Ausbildung zum zertifizierten Projektmanagement Fachmann (IPMA Level D).

Die berufliche Passion von Haiko Stüting sind Herausforderungen im (Interim) Management als CFO, CRO oder CEO sowie Unternehmensverkäufe mit besonderer Erfahrung in den Branchen Anlagen-/ Maschinenbau, Druckindustrie, Logistik und Handel/E-Commerce.

In seiner Freizeit treibt er zum Ausgleich gerne Sport und verbringt gerne die freie Zeit in seiner zweiten Heimat, der Türkei. 

Ralf Schmidt

Ralf Schmidt zeichnet sich durch 28 Jahre fundierte Berufserfahrung im Controlling und Rechnungswesen aus.

Nach seiner Ausbildung zum Steuerfachangestellten ließ er sich von der IHK zum Controller und Bilanzbuchhalter prüfen. Begonnen hat er seinen beruflichen Werdegang bei Rödl & Partner als Buchhaltungsleiter. Anschließend war Ralf Schmidt als Leiter für Rechnungswesen und Controlling mit Prokura bei tabacon SÜD GmbH & Co. KG tätig, wo er auch die Geschäftsführung der tabacon Franchise GmbH & Co. KG übernahm. Anschließend war er bei der FELDMANN media group AG Leiter für Finanz- und Rechnungswesen.

Seit 2002 ist Ralf Schmidt selbstständiger Berater mit Schwerpunkt Controlling und Rechnungswesen, mit Fokus auf den Branchen IT-Dienstleistung, holzverarbeitende Industrie sowie Anlagen-/Maschinenbau.

Die berufliche Passion von Ralf Schmidt ist die transparente Unternehmenssteuerung durch geeignete Maßnahmen im Rechnungswesen, Reporting, Finanzplanung und Kostenrechnung sowie beim Aufbau und Organisation von Buchhaltungssystemen. In der Unternehmensentwicklung und Restrukturierung verantwortete er viele Projekte und wirkte auch bei mehreren Unternehmensverkäufen mit. 

Privat ist er seit 2007 verheiratet, und hat eine Leidenschaft für Reisen, Fotografie und Musik.

Michael Kuhn verfügt über 19 Jahre Berufserfahrung in den Bereichen M&A, Unternehmensentwicklung sowie Controlling.

Nach seiner technischen Ausbildung zum Industrieelektroniker absolvierte er an der Fachhochschule Karlsruhe erfolgreich ein Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur. Seine berufliche Laufbahn begann er im Anschluss bei BSH Bosch und Siemens Hausgeräte als Innovationscontroller und wechselte dann als Referent in den Bereich der Unternehmensentwicklung. Im Anschluss war er als Produktliniencontroller und Teamleiter Controlling für die Webasto AG tätig und arbeitete dort auch in M&A-Projekten mit, u.a. intensiv im Integrationsteam Webasto-Edscha.

Seine nächste berufliche Station war die BAVARIA Industries Group; als Group Controller verantwortete er mehrere M&A-Projekte sowie die anschließende Post-Merger-Integration Phase. Darüber hinaus übernahm er mehrere Bereichs- und Aufsichtsratsmandate mit Schwerpunkt in der Automobilindustrie. 2018 stieg er als Senior Manager bei Walther Management ein.

Michael Kuhn verfügt über langjähre Branchenerfahrung in den Bereichen Private Equity, Automotive, Anlagenbau sowie Konsumgüter. Seine berufliche Passion gilt insbesondere den Themen M&A Prozess- und Projektmanagement, Controlling und Portfoliomanagement, Liquiditätsplanung, Geschäftsmodell-Modellierung sowie Finanzplanung.

Privat ist Michael Kuhn verheiratet und hat zwei Kinder.